Predigt von Asylpfarrer Joachim Schlecht vom 07.06.2020

Home / Allgemein / Predigt von Asylpfarrer Joachim Schlecht vom 07.06.2020

Liebe Gemeinde,

was hat mich vor drei Jahren dieser junge Iraker Nerven gekostet. Wir hatten ihm geholfen ein Praktikum im Hospitalhof zu bekommen. Hätte er gut mitgemacht, es hätte nach ein paar Wochen ein ehrlich bezahlter Nebenjob werden können. Aber arbeiten, nur mit Praktikumsgehalt, er fühlte sich ausgenützt, er trat es nicht an. Wir hatten ihm geholfen, zwei Gerichtsverfahren zu bezahlen, weil er Rechnungen und Schwarzfahren nicht nachbezahlt hatte. Wir vermittelten ihm einen Rechtsanwalt, weil er mit Drogen und betrunken erwischt worden war, die Polizisten beleidigt hatte und vor Gericht musste…..

Lesen Sie hier weiter.